Flöhatalbahn
Home Aktualisierungen Über diese Seite Veranstaltungen Sonderleistungen Bahnstrecken Einst und Jetzt Weitere Bahnbilder Forum Gästebuch Impressum

 

Zurück
Aktuelle Bilder
Historische Bilder

Flöha - Marienberg / Neuhausen (KBS 519 )

Die Strecke Flöha - Pockau-Lengefeld - Marienberg (sä. RF ; DBAG KBS 519) ist eine eingleisige, 39,04km lange Nebenbahn von Flöha über Falkenau, Hetzdorf, Hohenfichte, Leubsdorf, Grünhainichen-Borstendorf, Floßmühle, Reifland-Wünschendorf, Lengefeld-Rauenstein, Pockau-Lengefeld, Strobelmühle und Zöblitz-Pobershau nach Marienberg (Sachs). Einst führte diese Strecke über Marienberg-Gebirge und Marienberg-Gelobtland noch 18,88km weiter bis nach Reitzenhain.
In Pockau-Lengefeld zweigt die 22,08km lange eingleisige Nebenstrecke nach Neuhausen (sä. PN ; DBAG KBS 519) ab. Sie führt von Pockau-Lengefeld über Nennigmühle, Blumenau, Olbernhau-West, Olbernhau, Olbernhau-Grünthal, Oberneuschönberg, Heidersdorf, und Seiffen nach Neuhausen (Erzg).
Die beiden Strecken werden heute auf Grund ihrer Streckenführung entlang des Flusses Flöha zusammen als "Flöhatalbahn" bezeichnet.


Aktuelle Verkehrslage auf der KBS 519

Die Strecke wird momentan von Chemnitz Hbf ausgehend über Flöha und Pockau-Lengefeld bis nach Olbernhau-Grünthal von durchgehenden RegionalBahnen (RB) täglich im Zweistundentakt befahren. Montag bis Freitag verkehren die RBs auf dieser Relation sogar stündlich.
Zwischen Pockau-Lengefeld und Marienberg verkehrt lediglich Montag bis Freitag ein einziges morgendliches Zugpaar, ansonsten ist dieser Streckenabschnitt siet dem Fahrplanwechsel 2011 frei von planmäßigen Personenzügen.
Als Fahrzeuge für die RBs kommen VT642-Triebwagen der Erzgebirgsbahn zum Einsatz

Der Abschnitt Olbernhau-Grünthal - Neuhausen steht, nach fast neuneinhalb Jahren ohne Befahrung durch Reisezüge, seit 13.11.10 wieder für Sonderzüge zur Verfügung. Ein planmäßiger Verkehr ist auf diesem Abschnitt jedoch nicht realistisch.

Planmäßigen Güterverkehr gibt es auf der Flöhatalbahn nicht mehr. Zwischen Flöha und Marienberg verkehren jedoch in unregelmäßigen Abständen Militärzüge. Diese werden mit Dieselloks der Baureihen 232/233/241, 294 oder 261 von DB Schenker bespannt.

Zudem werden die Strecken ab und an von Arbeits- und Sonderzügen befahren.

Das Wichtigste in Kürze:

Allgemeines

Streckenlänge - 39,04 km (Flöha-Marienberg) + 22,08 km (Pockau-Neuhausen)

max. Steigung -  20 ‰

Bahnhöfe/Haltepunkte (aktuell) - 13 (Flöha-Marienberg) + 9 (Pockau-Neuhausen)

Verbindungen zu anderen Strecken

Flöha - KBS 510 in Richtung Dresden und Chemnitz
          - KBS 517 in Richtung Annaberg-Buchholz 

Hetzdorf - Schmalspurbahn nach Großwalthersdorf (abgebaut)

Abzw Neuschönberg -  Strecke nach Deutschneudorf (abgebaut)

(Reitzenhain) - Strecke nach Krimov (CZ) (abgebaut)
               


Planmäßige Fahrzeugeinsätze (Aktuell)

- VT 642 (RB)
- Br 233/232/241 oder Br 294 von DB Schenker für Militärzüge
- Verschiedenste Baureihen für Arbeits-, und Sonderzüge


Besonderheiten

- Zugleitbetrieb