Aktuelle Bilder
Home Aktualisierungen Über diese Seite Veranstaltungen Sonderleistungen Bahnstrecken Einst und Jetzt Weitere Bahnbilder Forum Gästebuch Impressum

 

Zurück
Sonderfahrt 01.06.08
Sonderfahrt 09.11.08
Sonderfahrt 14.03.09
Sonderfahrt 31.10.09
Räumfahrten 12.02.10
Wagenüberf. 04.12.10
Umleiter 28.10.11
Sonderfahrt 11.12.11
Sonderfahrten 18.12.11
Trafotransport Apr. 12
Trafotransport Juni 12
Trafotransp. 16.06.12
Umleiter August 12
Schneepflug 24.02.13
Messzug 01.05.13
Sonderfahrt 22.12.13
Charterfahrt 22.03.14

Aktuelle Bilder vom Plan-, Güter- und Sonderzugbetrieb
(«« Weitere Bilder von Sonderfahrten und Güterzüge siehe links)


Nach Schotterarbeiten zwischen Thalheim und Aue steht 346 019 der Pressnitztalbahn mit einem Facs-Wagen am 06. Mai 2014 im Bahnhof Thalheim bereit für die Rückfahrt nach Chemnitz Süd...
 
- - - - - - - - - -


Aufgrund von Bauarbeiten im Chemnitzer Hauptbahnhof wurde der Übergabezug EK 55080 (Chemnitz Süd - Zwickau Hbf) am 12. Juli 2013 über Thalheim - Aue umgeleitet. Etwa zwei Stunden vor Plan und mit drei mit Autoteilen des VW Motorenwerkes Chemnitz beladenen Wagen konnte 261 024 bei Zwönitz fotografiert werden....

- - - - - - - - - -


Aufgrund von Hochwasserschäden zwischen Zwickau und Aue konnte der Übergabezug von Zwickau nach Grünstädtel am 06. Juni 2013 nicht auf dem regulären Laufweg verkehren. Aus diesem Grund wurde der Zug über Chemnitz - Thalheim - Aue umgeleitet. Nachdem zunächst der Schrotthandel in Grünstädtel und anschließend die Nickelhütte Aue bedient wurden ist der von 261 090 bespannte Zug nahe Lößnitz auf dem Rückweg nach Chemnitz...


Im Bahnhof von Thalheim hatte der EK 55221 (Aue - Chemnitz Süd) einen etwa 15-Minütigen Betriebshalt...


Auch am 13.06.13 war die Strecke Zwickau - Aue noch gesperrt, sodass die Übergabe nochmals umgeleitet wurde. Als EK 55122 Grünstädtel - Aue ist 261 021 soeben im Bahnhof Aue eingefahren, um dort den Anschluss der Nickelhütte zu bedienen...


Nach der Bedienung des Anschlusses setzte der Zug seine Fahrt von Aue über Thalheim nach Chemnitz Süd fort. Mit drei beladenen Ea-Wagen aus Grünstädtel sowie drei Leerwagen aus Aue durchfährt 261 021 den ehemaligen oberen Bahnhof von Lößnitz...

- - - - - - - - - -


Zum 50. Jubiläum der Sächsischen Modelleisenbahner-Vereinigung verkehrte am 19. und 20. Mai 2012 ein Sonderzug, gebildet aus den Löbauer "Ferkeltaxen" 972 502 und 772 413, durch Sachsen. Am 20. Mai führte die Fahrt dabei unter anderen von Chemnitz nach Schwarzenberg, als die beiden Triebwagen in Dorfchemnitz unterwegs waren...

- - - - - - - - - -


Anlässlich der Schwarzenberger Eisenbahntage fand am 19. Mai 2012 eine Dampfsonderfahrt von Schwarzenberg nach Thalheim und zurück statt. Am Abend ist der von 50 3616 bespannte Sonderzug bei Zwönitz auf dem Rückweg nach Schwarzenberg...

- - - - - - - - - -

Nach einem Charterzug-Einsatz am Vorabend wurde der VSE-Museumszug am 05. Februar 2012 wieder von Chemnitz zurück nach Schwarzenberg überführt. Die Bespannung des Zuges übernahm wie so oft 112 565 der Pressnitztalbahn. 


Im Bahnhof Thalheim wartete der Zug eine Kreuzung und Überholung mit den Zügen der Erzgebirgsbahn ab...


Einige Zeit später konnte der Zug zwischen Niederzwönitz und Zwönitz abgelichtet werden...


- - - - - - - - - -


Am 25. September 2011 wurden drei Personenwagen der Pressnitztalbahn zur Abstellung von Chemnitz Süd nach Schwarzenberg überführt. Am Vormittag ist der von 112 565 bespannte Leerreisezug nahe Zwönitz unterwegs...

- - - - - - - - - -

Auch im Jahr 2011 war der Unkrautspritz-LKW wieder auf dem Netz der Erzgebirgsbahn unterwegs und befuhr dabei am 31. Mai auch wieder die Anschlussstelle Zwönitz. Um die momentan dort abgestellten Autotransportwagen für den LKW kurzeitig von den Abstellgleisen zu rangieren, war in diesem Jahr 294 668 von DB Schenker nach Zwönitz überführt wurden.


Als Tfzf 76853 aus Chemnitz Süd kommend fährt 294 668 in die Ausweichanschlussstelle Zwönitz ein...


Um die Wagen komplett aus den Gleisen zu ziehen musste der Zug einige hundert Meter in Richtung Umspannwerk gezogen werden, welches durch die Anschlussstelle Zwönitz noch über einen Gleisanschluss verfügt...

- - - - - - - - - -


Am 21. Mai 2011 war ein Sonderzug von Berlin macht Dampf! im Erzgebirge unterwegs. Die Fahrt, welche Teil einer dreitägigen Reise war, führte dabei von Chemnitz über Aue nach Schwarzenberg und wieder zurück. Eingesetzt wurde als Zuglok die Berliner 52 8177, welche hier mit dem Sonderzug in den Bahnhof Einsiedel einfährt...


Einige Zeit später konnte der als DPN 91549 (Chemnitz Süd - Schwarzenberg) verkehrende Zug bei Zwönitz bei stetig schlechter werdenden Wetter erneut fotografiert werden...

- - - - - - - - - -

Am 15.09.2010 fand im ehemaligen Güterteil des Bahnhofes Aue eine Notfallübung statt, bei der ein Unfall an einem Bahnübergang simuliert wurde, in dessen Folge ein PKW mitgeschleift und der Fahrer eingeklemmt wurde. Als fiktiven "Unfallzug" stellte die Erzgebirgsbahn ihre Diesellok 218 430, welche somit erstmals nach Aue kam, mit den beiden n-Wagen bereit.


Als ich in Aue eintraf war die Übung bereits beendet und die meisten Rettungskräfte schon wieder abgefahren. Der Zug stand jedoch noch im ehemaligen Güterbahnhof und auch das zur Rettung der Verletzten auseinandergeschnittene Autowrack liegt noch vor der Lok...


Nachdem man den Zug wieder an den Bahnsteig umgesetzt und die Lok umfahren hatte, wartet der seltene Zugverband als Nbz 95882 auf die Rückfahrt nach Chemnitz Hbf...

- - - - - - - - - -
Im Mai 2010 wurden die Strecken der Erzgebirgsbahn von einem Unkrautspritz-LKW befahren. 
Dabei sollte am 12. Mai 2010 auch die Anschlussstelle Zwönitz befahren werden, welche aktuell jedoch mit zahlreichen nicht benötigten leeren Containertragwagen zugestellt ist. Damit der 2-Wege-LKW die Gleise trotzdem befahren konnte mussten die Wagen zunächst von 202 646 herausgezogen und anschließend wieder zurück gedrückt werden. Somit kam erstmals seit genau einem Jahr wieder eine Lokomotive auf die Gleise dieser Anschlusstelle, welche die letzten Reste der ehemaligen Scheibenberg-Zwönitzer-Eisenbahn darstellt.








Dieser 2-Wege-Unkrautbekämpfungs-LKW war der Grund für den Einsatz von 202 646 in der Anschlusstelle Zwönitz...

- - - - - - - - - -

Am 23. August 2009 wurden einige Fahrzeuge des VSE, welche beim Heizhausfest in Chemnitz-Hilbersdorf zu Gast waren, zurück nach Schwarzenberg überführt. Als Zuglok diente 106 992 vor 50 3616, 75 501 und 772 312.



Kreuzungshalt im Bahnhof Burkhardtsdorf...


Kreuzungs- und Überholungshalt in Thalheim...

- - - - - - - - - -



Am 05. Juni 2009 ist 202 646 der Erzgebirgsbahn mit einer Mitarbeiterausfahrt unterwegs bei Dorfchemnitz...

- - - - - - - - - -


Am 11. April 2009 fuhr der VSE einen Sonderzug mit 52 8079 von Schwarzenberg nach Kemtau und zurück. Die Rückfahrt konnte bei Zwönitz fotografiert werden...