Arbeitszug 02.-03.08.
Home Aktualisierungen Über diese Seite Veranstaltungen Sonderleistungen Bahnstrecken Einst und Jetzt Weitere Bahnbilder Forum Gästebuch Impressum

 

Zurück

Von Mitte Juli bis Mitte August 2012 fand wieder die fast alljährliche Bausperrung der Strecke Schwarzenberg - Annaberg-Buchholz Süd statt. Dabei konzentrierten sich in diesem Jahr die Bauarbeiten vorallem auf den Streckenabschnitt Schlettau - Annaberg-Buchholz Süd, wo zahlreiche Bahnübergänge saniert, Schwellen und Schienen gewechselt und Gleisabschnitte nachgeschottert wurden. Außerdem wurde im Bahnhof Schlettau eine Weiche getauscht und die restliche Telegrafenleitung samt -masten zwischen Schlettau und Sehma entfernt. Neben einigen anderen Baufahrzeugen kam zum Durchführen der Schotterarbeiten am 02. und 03. August auch ein Arbeitszug zum Einsatz, welcher aus zwei Faccs-Wagen bestand und von 204 036 der Pressnitztalbahn bespannt wurde.


Arbeiten am Bahnübergang in Sehma am 01. August 2012...


Nachdem zuvor bereits einige Stellen nachgeschottert wurden, ist der Arbeitszug am Vormittag des 02.08.12 bei Sehma in Richtung Walthersdorf unterwegs...


Der Arbeitszug nahe Walthersdorf...


Nachdem die Wagen geleert waren, wurde an einem Bahnübergang zwischen Sehma und Walthersdorf mit Hilfe eines LKWs neuer Schotter geladen...


Nach der Beladung fährt der Zug weiter in Richtung Walthersdorf/ Schlettau, die hier noch stehenden Telegrafenmasten wurden einige Tage später abgebaut...


Vor der Kulisse des Scheibenberges...


Auch im Bahnhof Schlettau selbst wurde gearbeitet, dazu waren eine Stopf- und Schotterplaniermaschine der Lasch GmbH Zwickau im Einsatz...


Rangierarbeiten im Bahnhofsbereich...


Nach dem Abschluss der Arbeiten wurde der Zug am Nachmittag des 02. August im Bahnhof Schlettau abgestellt, wobei auch das nur äußerst selten genutzte Gleis 1 befahren wurde...


Angekommen am Abstellort, der ehemaligen Ladestraße am Gleis 1...


Am Morgen des 03. August wurde dann zunächst etwas auf Gleis 1 des Bahnhofs Schlettau rangiert. Hier posiert die Lok vor dem Empfangsgebäude...


Der Arbeitszug an der Ladestraße...


Anschließend wurde zwischen Walthersdorf und Annaberg-Buchholz Süd noch weiterer Schotter verteilt...


Nachdem die Arbeiten am Nachmittag des 03. Augusts abgeschlossen waren, wurden der Arbeitszug sowie die Baumaschinen der Lasch GmbH Zwickau zusammen nach Schwarzenberg überführt, hier aufgenommen in der Ortslage Sehma...


Einige Zeit später ist der Zugverband nahe Schlettau unterwegs gen Scheibenberg...


Überquerung des Markersbacher Viaduktes...


Kurz darauf fährt der Zug in den Bahnhof Markersbach ein...


Ortsdurchfahrt Raschau...


Nachdem das Gespann das für die Bauarbeiten eingerichtete Baugleis in Grünstädtel verlassen hat, konnte der nun als DBV 91857 verkehrende Zug in Schwarzenberg-Wildenau ein letztes Mal fotografiert werden...