Hilfszug 11.10.10
Home Aktualisierungen Über diese Seite Veranstaltungen Sonderleistungen Bahnstrecken Einst und Jetzt Weitere Bahnbilder Forum Gästebuch Impressum

 

Zurück

Am 11. Oktober 2010 blieb 642 238/738 mit fester Achse im Bahnhof Johanngeorgenstadt liegen. Zur Bergung dessen musste der Zwickauer Hilfszug mit 362 517 nach Johanngeorgenstadt überführt werden. Auch 202 646 der Erzgebirgsbahn kam nach Johanngeorgenstadt, um den Triebwagen in der Nacht nach Chemnitz in die Werkstatt zu überführen. Nachfolgend einige Sichtungsbilder:


362 517 mit dem Zwickauer Hilfszug im Bahnhof Johanngeorgenstadt. Dahinter der defekte 642 238/738...




Dem Triebwagen musste unter dem defekten Drehgestell ein Hilfsdrehgestell installiert werden, um ihn für die Überführung nach Chemnitz rollfähig zu machen...


Nahaufnahme des Hilfsdrehgestelles...




Da die feste Achse am vorderen Drehgestell in Richtung Chemnitz war, musste 202 646 am Zugschluss angehangen werden und den Triebwagen dann bis Chemnitz schieben. Hier wartet der seltene Zugverband im Bahnhof Johanngeorgenstadt als Schad R 74942 auf die Abfahrt...