Sonderfahrt 08.04.12
Home Aktualisierungen Über diese Seite Veranstaltungen Sonderleistungen Bahnstrecken Einst und Jetzt Weitere Bahnbilder Forum Gästebuch Impressum

 

Zurück

Am 08. April 2012 führte die alljährliche Ostersonderfahrt des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde von Schwarzenberg über Aue und Chemnitz nach Zöblitz-Pobershau, wo die Reisende eine Osterwanderung erwartete. Von dort fuhr der Zug weiter zur Abstellung und zum Wassernehmen nach Marienberg. Da die vereinseigene Dampflok 50 3616 nicht rechtzeitig von einer Reparatur zurückkehrte wurde der Zug aushilfsweise von der Glauchauer 35 1097 bespannt.


Am frühen Nachmittag ist der Zug als DPE 32838 zwischen Pockau-Lengefeld und Strobelmühle unterwegs...


Nachdem die Reisenden den Zug in Zöblitz-Pobershau verlassen haben, setzt 35 1097 den Leerreisezug in Richtung Marienberg in Bewegung...


Nachdem die Lok den Zug umfahren und Wasser genommen hat präsentiert sich der Zugverband im Bahnhof Marienberg fertig für die Rückfahrt nach Schwarzenberg...


In Zöblitz-Pobershau stiegen die Fahrgäste wieder zu...


Einige Zeit später ist der Zug in der Ortslage Pockau unterwegs...


Nach der Kreuzung mit der Regionalbahn nach Olbernhau-Grünthal verlässt der Sonderzug den Bahnhof Pockau-Lengefeld...