Spritzzug 22.06.13
Home Aktualisierungen Über diese Seite Veranstaltungen Sonderleistungen Bahnstrecken Einst und Jetzt Weitere Bahnbilder Forum Gästebuch Impressum

 

Zurück

Zur chemischen Bewuchsbeseitigung verkehrte am 22. Juni 2013 ein Arbeitszug mit 218 430 der Erzgebirgsbahn von Chemnitz über Pockau-Lengefeld nach Marienberg und Olbernhau-Grünthal. Der Zug bestand dabei aus dem zweiachsigen Spezialkesselwagen 6480 0924 055-7 der Spiess-Urania Chemicals GmbH, mit welchem während der Fahrt gleichmäßig ein Unkrautbekämpfungsmittel im Gleisbereich verteilt wird.


Aus Chemnitz kommend fährt der Zug am Vormittag in den Bahnhof Pockau-Lengefeld ein...


Nach der Ankunft im Bahnhof Marienberg umfährt 218 430 den Wagen, um anschließend alle Nebengleise zu behandeln...


Auch die Gleise an der Laderampe wurden befahren...




Anschließend ging die Fahrt von Marienberg zurück nach Pockau-Lengefeld. Hier aufgenommen im Hüttengrund bei der Firma Auhagen...


Von Pockau-Lengefeld bis Olbernhau-Grünthal wurde der Zug geschoben, um sich so ein zweimaliges Umfahren zu ersparen. Hier fährt der Zug in den Bahnhof Olbernhau-Grünthal ein...


Nach kurzer Zeit verlässt der Zug den Bahnhof Olbernhau-Grünthal wieder, um zurück nach Pockau-Lengefeld und Chemnitz zu fahren...