Wagenüberf. 04.12.10
Home Aktualisierungen Über diese Seite Veranstaltungen Sonderleistungen Bahnstrecken Einst und Jetzt Weitere Bahnbilder Forum Gästebuch Impressum

 

Zurück

Am 04. Dezember 2010 wurden momentan nicht benötigte leere Autotransportwagen von Zwickau über Aue nach Zwönitz überführt, wo sie in der dortigen Ausweichanschlussstelle abgestellt wurden. Der insgesamt ca. 500m lange Zug wurde von den DB Schenker Loks 294 895 und 294 839 bespannt. Aufgrund von Problemen mit den Weichen in Zwönitz musste der Zug nach seiner Ankunft in Zwönitz nochmals zurück nach Aue fahren, um die Strecke für die Regionalbahnen frei zu machen. Nachdem die RBs die Strecke passiert hatten fuhr der Zug dann zum zweiten Mal nach Zwönitz, wo dann auch die Weichen funktionierten und die Wagen abgestellt werden konnten. Die beiden Loks fuhren anschließend Lz über Aue zurück nach Zwickau.


Am Morgen durchfährt der seltene Zugverband mit 294 895 an der Spitze den Bahnhof von Schlema...


Da der Zug zu lang für den Bahnhof in Aue war, musste er für den Richtungswechsel in Richtung Anschluss Nickelhütte hinausrangiert werden...




Zwischen Lößnitz ob. Bf und Zwönitz ist der Zug hier mit Zuglok 294 839 zum ersten Mal Richtung Zwönitz unterwegs...


Auf dem Rückweg nach Aue in der Ortslage Lößnitz...


Im Bahnhof Aue...


Einfahrt in die Anschlussstelle Zwönitz...




Auf dem Rückweg nach Zwickau durchfahren 294 895 und 294 839 Lößnitz unt. Bf